Kölner Musiknacht 2017 – kompakt und Eintritt frei

Freiheit! Ein großer Begriff nicht nur für Künstler. Frei von Zwängen, Kommerz und Main-Stream sollten freie Künstler ihre kreativen Ideen entwickeln, Impulse setzen, Kultur bereichern, Welt verändern. Die Kölner Musikszene gehört in diesem Bereich zu den deutschlandweit interessantesten und produktivsten. Durch die politische Arbeit des Initiativkreis Freie Musik, der seit 2005 auch die Kölner Musiknacht organisiert, wurde in Sachen Wertschätzung der Feien Szene eine Menge erreicht. Für mehr als knapp 3 % des städtischen Kulturhaushaltes hat es allerdings bislang noch nicht gereicht.

Deshalb setzen die Macher des musikalischen Großereignisses in Köln in diesem Jahr ein Zeichen und bringen nur so viele Konzerte an den Start wie auch angemessen bezahlt werden können.Und genau deshalb ist die Kölner Musiknacht diesmal „kompakt“.

Unsere Facebook-Kampagne haben wir heute gestartet. Ab sofort erfahren Sie hier in unregelmäßigen Abständen Neues aus dem Backstage-Bereich. Und eins steht fest: es wird wieder spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *