Pressekonferenz – Veranstalter und Förderer präsentieren Musiknacht 2017

20170920_115054

Auf der heutigen Pressekonferenz präsentierten Veranstalter und Förderer der Musiknacht das diesjährige Programm. Auf dem Podium und auf dem Foto zu sehen (von rechts nach links):

Daniel Mennicken (Sprecher des IFM und Vorsitzender IFM Projekte e.V.), Prof. Dr. Susanne Hilger (Geschäftsführender Vorstand der RheinEnergieStiftungen Kultur, Familie sowie Jugend/Beruf und Wissenschaft), Dr. Hermann-Christoph Müller (Leiter Musikreferat der Stadt Köln) sowie Andrea Zschunke (Leiterin WDR 3-Programmgruppe Musik- und Radiokunst).

An 11 Spielorten finden diesmal 34 Veranstaltungen statt. 29 Ensembles / Einzelkünstler und ca. 150 Musikerinnen und Musiker sind insgesamt zu hören.

Durch den freien Eintritt erhoffen die Veranstalter sich nicht nur neues Publikum, sondern vor allem auch breite Aufmerksamkeit für die Belange der Freien Musikszene, deren „Unfreiheit“ in einem kulturpolitischen Forum gemeinsam mit WDR 3 thematisiert wird. Genauere Informationen dazu folgen in einem separaten Blogeintrag.

Der WDR überträgt ab 18 Uhr bis 23 Uhr wieder live aus der Musiknacht. Die RheinEnergieStiftung Kultur unterstützt das Sonderprojekt „Music Movies“ zur Musikvermittlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *